Pädagogisches Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen

Wattenscheider holen den Pokal

17 Mannschaften beim Konfi-Cup der Evangelischen Kirche von Westfalen

Westfalen/Kamen. Der westfälische Konfi-Cup 2014 geht in den Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid: Die Konfirmanden der Kirchengemeinde Wattenscheid-Günnigfeld siegten am Samstag (22.3.) im Endspiel gegen die Mannschaft aus dem Kirchenkreis Paderborn (Lukas-Bezirk der Kirchengemeinde Paderborn). Damit gewannen die Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet den Fußballpokal für Konfirmanden in der Evangelischen Kirche von Westfalen.

17 Mannschaften mit rund 200 Jugendlichen waren zum Turnier in das Schulzentrums Kamen gekommen. Der Konfi-Cup wurde in diesem Jahr westfalenweit bereits zum siebten Mal ausgetragen.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich das Team der Georgs-Kirchengemeinde aus Dortmund gegen die Mannschaft der Kirchengemeinde Löhne, Kirchenkreis Herford durch. Zahlreiche Eltern und Freunde waren ein begeistertes Fanpublikum, das ihre jeweiligen Favoriten lautstark anfeuerte, manche mit Rasseln und Vuvuzelas.

Als das Endspiel abgepfiffen wurde, brachen die Wattenscheider in Jubel aus. Denn auf die Gewinner wartet eine Fahrt nach Köln: Die Siegermannschaft spielt am 17. Mai in Köln um den 3. bundesweiten Konfi-Cup der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Gekickt wird immer mit „fairen“ Bällen, die nicht, wie so oft, unter unmenschlichen Bedingungen in Kinderarbeit hergestellt werden. Denn Jugendliche für Fairness und Gerechtigkeit auch außerhalb des Spielfeldes zu sensibilisieren, ist eines der Hauptanliegen des Sportturnieres.

Organisiert wurde der Konfi-Cup federführend von Pfarrer Thomas Böhme (Pädagogisches Institut der EKvW) in Zusammenarbeit mit dem landeskirchlichen Beauftragten für Sportfragen, Dr. Albrecht Thiel, und dem Eine-Welt-Zentrum Herne. Außerdem wirkte als Schiedsrichter Pfarrer Thomas Weber (Gevelsberg) mit.


Die Platzierungen der teilnehmenden Mannschaften:


1. Gelsenkirchen und Wattenscheid (Kirchengemeinde Wattenscheid-Günnigfeld)
2. Paderborn (Kirchengemeinde Paderborn, Bezirk Lukas)
3. Dortmund-Süd (Georgs-Kirchengemeinde)
4. Herford
5. Arnsberg
6. Gütersloh
7. Recklinghausen
8. Iserlohn
9. Minden
10. Siegen
11. Dortmund-West
12. Vlotho
13. Hattingen-Witten
14. Steinfurt-Coesfeld-Borken
15. Schwelm
16. Wittgenstein
17. Hamm


Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum